61Chi

61Chi wurde 1988 in Gaoxiong, einer Großstadt im südlichen Taiwan geboren. Sie besitzt den Hochschul-Abschluss in der Studienrichtung Design (National Taiwan Normal University, Department of Design).

61 Chi

Im Jahr 2007 veröffentlichte sie im Selbstverlag ihr erstes Buch mit Illustrationen, sie hat bereits mehr als zehn Buchtitel auf ihre eigenen Kosten im Selbstverlag herausgebracht. Im Jahr 2014 erschien ihr erster Comicband mit dem Titel „房間 Room“ im Verlag Dala Publishing Company, dies markierte den Beginn ihrer Karriere als professionelle Comickünstlerin.

61 Chi

61Chi repräsentierte ihr Land mehrfach am Comicfestival von Angoulême in Frankreich, zurzeit lebt sie dort als Artist in Residence. 2014 gewann sie die Silbermedaille des prestigeträchtigen japanischen International Manga Awards. Ebenfalls ist sie mehrfache Preisträgerin des taiwanischen Golden Comic Award. 61Chi arbeitet neben ihrer Tätigkeit als Comickünstlerin weiterhin als Illustratorin und graphische Designerin.

Webseite:

http://61chi.weebly.com/

http://www.dalapub.com/en/chi.html

61 Chi

Werkauswahl:

房間 Room (2014)

61 Chi

Im Leben bewegen wir uns die ganze Zeit in Räumen, betreten und verlassen diese „Schachteln“. Wir verpacken unsere Habseligkeiten in Schachteln, nehmen sie wieder heraus. Wir betreten und verlassen Aufzüge. Wir pendeln zwischen unserern Wohnung und dem Büro. Oder wechseln zwischen den Wagggons der U-Bahn. Am Ende des Lebens liegen wir ebenfalls in einer Schachtel, einem Sarg, in dem wir langsam verrotten. Eine Sammlung von in der Großstadt angesiedelten Kurzgeschichten.

少女與食夢貘 The Girl and the Dream Tapir (2015) : Dieser Titel erscheint bis Mai 2019 in deutscher Sprache!

Adaption einer Kurzgeschichte der jungen taiwanischen Autorin神小風 Shen Xiaofeng. Eine Mittelschülerin erlebt an einer strikt geführten privaten Mittelschule massives Mobbing und soziale Ausgrenzung durch ihre Mitschülerinnen. In der Nacht stattet ihr ein Fabelwesen Besuch ab, das sich von Albträumen der Menschen ernährt.