El Torres

Der 1972 in Malaga geborene Juan Antonio Torres Garcia hat als Zeichner, Autor und Herausgeber gearbeitet, bevor er sein Malaka Studio und seinen Verlag Amigo Comics in Spanien gründete.

El Torres
© Diario Sur

El Torres ist für spanische und amerikanische Verlage tätig, Amigo Comics veröffentlicht auch digitale Comics. Seine bekannteste Serie in Deutschland ist der von Juan José Ryp gezeichnete Comic Nancy in Hell, die bei Panini leider vergriffen ist.

El Torres

Als Szenarist hat er den Comic Gaudis Gespenst geschaffen, der von Jesus Alonso gezeichnet wurde. Auf Deutsch wurde der Band bei Salleck Publications veröffentlicht.

El Torres

In Gaudis Gespenst erzählt El Torres eine spannende Geschichte über eine Serie von Morden, die inmitten der markanten und originellen Bauwerke des katalanischen National-Architekten begangen werden. Fast noch wichtiger als die mitreißende Story sind die farbenfrohen Bilder von Jesús Alonso Iglesias. Der Comic vermittelt die ganz spezielle Faszination der Bauwerke von Antoni Gaudi und erzählt ganz unaufdringlich auch davon, für wie viel Lebensfreude individuell gestaltete Architektur sorgen kann.

El Torres

Im Instituto Cervantes München wird es am 27. Mai um 14:30 Uhr ein simultan gedolmetschtes Künstlergespräch mit Jesus Alonso & El Torres und anschließender Signieraktion geben.

„Gaudis Gespenst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Gaudis Gespenst“ bei ebay kaufen, hier anklicken