Fil

Die Ironie in seinen Comics wie Didi & Stulle oder bei seinen sagenhaften Live-Auftritten speist sich aus einem derart authentisch doppelparanoiden Irrsinn, dass man von Irronie sprechen möchte.

Fil

Man möchte überhaupt sprechen, wenn man Fil sieht – damit er nicht dauernd spricht, denn in Fils Kehlkopf werden Worte zu Waffen. Mit seiner sirrenden Satiresäge verwandelt er unsere heile Welt in das, was sie eigentlich ist: kleine Teile. Und zu jedem einzelnen kleinen Teil singt der glutäugige Gag-Gladiator dann noch ein ergreifendes Lied. Es kann geniale Improvisation und zur Kür erhobener Dilettantismus erwartet werden, gekrönt von mancher simplen und doch erleuchtenden Wahrheit.

Fil

Mittlerweile ist Fil mit den Büchern Pullern im Stehen und Mitarbeiter des Monats auch als Roman-Autor tätig. Sehrs empfehlenswert ist auch die prachtvolle Gesamtausgabe von Didi & Stulle, die bei Reprodukt erschien ist!

http://www.fil-berlin.de/