Francfort en français / Frankfurt auf Französisch“ – Frankfurt im Zeichen des Comic!

Präsentation in der Alten Kongresshalle – Vortragssaal 1 – 25.5.2017 – 15:00 – 16:00

Paul de Sinety, Vorsitzender von „Francfort en français / Frankfurt auf Französisch“, Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017 und Mathieu Diez, literarischer Berater für Comic, stellen die großen Linien des Comic-Programms des französischen Kulturjahres vor. Während des Treffens werden das Kulturjahr, die deutsch-französische Koproduktion Ping Pong in Comic-Form, das Programm rund um den Ehrengast-Pavillon und die eingeladenen französischsprachigen AutorInnen präsentiert.

Francfort en français / Frankfurt auf Französisch“ - Frankfurt im Zeichen des Comic!

Im Rahmen von Ping Pong erzählen französische, deutsche, belgische und schweizerische AutorInnen vom französischen Kulturjahr und schaffen in Comic-Form Hommagen an frankophone literarische Werke. Die erste Comic-Kreation stammt von Mawil und wird am 22. Mai, im Rahmen des Comicfestival München auf www.francfort2017.com online gehen. Nachfolgende Comic-Kreationen, die im Rahmen des Treffens am 25. Mai vorgestellt werden, stammen von Catherine Meurisse, Boulet, Pénélope Bagieu und Guy Delisle.