Garen Ewing

Als kleiner Junge verbrachte der 1969 geborene britische Zeichner und Autorviel Zeit im Krankenhaus. Seine Mutter brachte ihm Comics, Papier und Stifte und weckte so in ihm den Wunsch, Comic-Zeichner zu werden.

Garen Ewing
© Forbidden Planet

1988 gründete er den Verlag King Rat Press und veröffentlichte nach mehreren Fanzines die Comic-Anthologie Cosmorama, die Arbeiten von britischen Textern und Zeichnern wie Steve Pugh, Warren Ellis und Sara Russell enthielt. 1994 wurde seine Shakespeare-Adaptation von Der Sturm veröffentlicht.

1997 erschienen drei Seiten von Die Abenteuer von Julius Chancer: Die Regenbogenorchidee in einem britischen Comic-Magazin, ab 2002 wurde die Serie im BAM! Magazine veröffentlicht. Ab 2009 veröffentlichte Egmont-UK alle drei Einzelalben. Die Serie wird auch in den Niederlanden, Frankreich, Spanien und in Deutschland bei Salleck Publications veröffentlicht.

Garen Ewing

2013 bekam Garen Ewing den Young People’s Comic Award (eine Sparte des British Comic Award) für seine Serie. Garen Ewing arbeitet auch als Illustrator und ist Experte für den 2. Anglo-Afghanischen Krieg (1878 – 1880).