Heiner Lünstedt

Der 1960 in Hamburg geborene Autor schrieb die von Alfred Neuwald gezeichnete Comicserie Die Weltenbummler (Carlsen).

Heiner Lünstedt

Eine von ihm getextete und von Ingrid Sabisch gezeichnete Comic-Biografie über Willy Brandt wurde 2013 zu dessen 100. Geburtstag beim Knesebeck Verlag veröffentlicht. Vom selben Team erschien dort zwei Jahre später eine Comic-Biographie über Sophie Scholl.

Heiner Lünstedt

Als Comic-Fachjournalist schreibt er u. a. für die Süddeutsche Zeitung, Alfonz – Der Comicreporter, Die Sprechblase und Comixene. Er betreibt seit 2000 die Webseite www.highlightzone.de, auf der er über neue Comics, Filme, DVDs, Bücher und CDs berichtet.

Außerdem organisiert Heiner Lünstedt im Münchner Werkstattkino die Veranstaltung Comic Cafe und leitet gemeinsam mit Rainer Schneider das Comicfestival München.

Heiner Lünstedt
Papinstr. 39
D-81249 München
Fon: +49 (0) 89/87 04 67
info@comicfestival-muenchen.de

Aus grauer Vorzeit:

„Ich wurde 1960 in Hamburg geboren. Dort habe ich mein Abitur und an der Fachhochschule Hamburg meinen Abschluss als Bauingenieur gemacht. In dieser Tätigkeit habe ich ab 1987 dreizehn Jahre bei der Bundesbahndirektion München und im Forschungs- und Technologiezentrum der Deutschen Bahn in Freimann gearbeitet. Mein Arbeitsbereich umfasste das Planen und Realisieren von Bahnübergängen im Bereich Rosenheim und Mühldorf. Hier habe ich mit Gemeinden verhandelt und Baumaßnahmen nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz realisiert und abgerechnet. Anschließend war ich im Bereich der Akustik tätig und habe u. a. selbstständig Fahrten mit einem Schallmesszug im gesamten Bundesgebiet geplant, durchgeführt und ausgewertet. Im Laufe der Jahre absolvierte ich zahlreiche Fortbildungsmaßnahmen (z. B. Brückenbau, Akustik oder Rhetorik) und wurde 2000 zum Technischen Bundesbahnamtsrat befördert. 2001 beschloss ich mich selbstständig zu machen und bat darum mich aus dem Beamtenverhältnis zu entlassen.“