Horst Haitzinger

Ausstellung im Bier- und Oktoberfestmuseum ab 19. Mai

Sterneckerstraße 2, 80331 München
Öffnungszeiten:
Dienstag – Samstag: 13:00 – 18:00 Uhr
(für Gruppen bis 19 Uhr nach Voranmeldung)
Am Sonntag den 28. Mai geöffnet
Freier Eintritt mit Comicfestival-Ticket

Der 1939 im österreichischen Eferding geborene Horst Haitzinger lebt und arbeitet in München. Er ist einer der bekanntesten und produktivsten Karikaturisten im deutschen Sprachraum.

Horst Haitzinger
Foto: dpa

Seine künstlerische Ausbildung begann mit einem vierjährigen Studium der Gebrauchsgrafik an der Kunstgewerbeschule in Linz an der Donau. Anschließend folgten zwölf Semester Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in München.

Horst Haitzinger

1958 erschienen seine ersten politischen Karikaturen im Simplicissimus. Seine Zeichnungen und Ölbilder (fantastischer Realismus) sowie seine politischen Karikaturen werden auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt.

Horst Haitzinger

Von 1981 bis 2008 arbeitete Horst Haitzinger für die Bunte und schuf wöchentlich eine prächtige aber auch bissige farbige Karikaturen. In dieser Zeit bezog er immer wieder eindeutig Position für Umweltschutz und gegen Raubbau an der Natur.

Horst Haitzinger

Im Bier- und Oktoberfest zeigen wir unter dem Motto ERSCHRECKEND AKTUELL einige Höhepunkte aus dieser Zeit, präsentieren aber auch den strichsicher das aktuelle politische Geschehen kommentierenden Horst Haitzinger.

www.horst-haitzinger.de