Isabel Kreitz

Seit sie die Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und die Parsons School in New York besuchte, zeichnet Isabel Kreitz Comics, vom Zeitungsstrip bis zur Graphic Novel.

Isabel Kreitz

1994 startete sie mit Schlechte Laune ihre Reihe um den Hamburger U-Bahn-Surfer Ralf.  Zwei Jahre später setzte sie Uwe Timms Roman Die Entdeckung der Currywurst als Comic um. Neben ihren eigenen Geschichten wie Ohne Peilung, Waffenhändler oder Die Sache mit Sorge adaptierte sie auch vier Bücher von Erich Kästner im Stile seines “Haus-Illustrators“ Walter Trier.

Für Der 35. Mai wurde sie auf dem Internationalen Comic-Salon in Erlangen mit dem Max-und-Moritz-Preis geehrt. Ihre Graphic Novel Haarmann (Szenario Peer Meter) bekam 2011 auf dem Comicfestival München den PENG!-Preis als bester deutschsprachiger Comic. Ein Jahr später wurde Isabel Kreitz mit dem Max-und-Moritz-Preis als „Bester deutscher Zeichner“ ausgezeichnet. Sie erhielt außerdem 1997 auf dem Hamburger Comicfestival den Deutschen Comicpreis für Die Entdeckung der Currywurst und auf der Frankfurter Buchmesse zwei Sondermänner für Die Sache mit Sorge und Haarmann.

2015 erschien mit Rohrkrepierer Isabel Kreitz‘ stimmungsvolle Adaption von Konrad Lorentz‘ Schilderung einer Nachkriegsjugend in Hamburg St Pauli.

Isabel Kreitz

Auf dem Comicfestival München ist in der Alten Kongresshalle vom 25. bis 28. Mai eine Ausstellung von Isabel Kreitz zu sehen. Die Künstlerin wird anwesend sein und für die Besucher ihre Comics signieren.

Comics von Isabel Kreitz bei ebay kaufen, hier anklicken

„Haarmann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic „Die Entdeckung der Currywurst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Entdeckung der Currywurst“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die Novelle „Die Entdeckung der Currywurst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Isabel Kreitz nach Erich Kästner: „Der 35. Mai“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Isabel Kreitz nach Erich Kästner: „Pünktchen und Anton“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Isabel Kreitz nach Erich Kästner: „Emil und die Detektive“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Isabel Kreitz nach Erich Kästner: „Das doppelte Lottchen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken