Marcello Quintanilha

Der Künstler wurde 1971 in Niterói, Rio de Janeiro geboren und begann als kompletter Autodidakt bereits 1988 damit Comics zu produzieren und zeichnete und illustrierte seit dem für verschiedenste Magazine und Zeitungen in Brasilien, Frankreich, Spanien und den USA.

Marcello Quintanilha

Im französischen Sprachraum ist er als Zeichner der Serie Sept balles pour Oxford (Text: Jorge Zentner und Montecarlo; Editions du Lombard) bekannter geworden.  Mit Tungstênio erscheint beim avant-verlag im April 2017 sein beim Comicfestival Angoulême als bester Krimi gefeierter Comic in deutscher Fassung.

Marcello Quintanilha

Im Zentrum der Geschichte stehen vier höchst unterschiedliche Charaktere. Diese vereint vor allem eines: Sie sind Getriebene, deren Vergangenheit immer wieder droht, sie einzuholen, und für die Stillstand den Untergang bedeutet. Quintanilha erzählt eine rasante und vielschichtige Hetzjagd, die den Leser ab der ersten Seite in ihren Bann zieht.