Tina Brenneisen

Die 1977 in Dresden geborene Künstlerin studierte Psychologie und Philosophie an der TU Dresden und der FU Berlin.

Tina Brenneisen

Sie arbeitet unter dem Pseudonym PoinT als Comiczeichnerin und Karikaturistin in Berlin und ist Gründerin der Parallelallee, einem kleinen, unabhängigen Verlag für Comics und illustrierte Literatur.

Tina Brenneisen

Tina Brenneisen wird für Ihren Comic Das Licht, das Schatten leert mit dem Comicbuchpreis 2017 der Berthold Leibinger Stiftung ausgezeichnet, der in diesem Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben wurde. Er wird jährlich für einen hervorragenden unveröffentlichten deutschsprachigen Comic vergeben. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.