Das Küken, die Maus und das Bier

Bis zum 30.06.2019 ist im BIER UND WURST BUFET (neben dem CAFE KOSMOS, Dachauer Str. 7a) die Ausstellung KÜKEN und MAUS zu sehen, hier Impressionen von der Vernissage

Comicfestival München

Auf der vorletzten Seite des Stadtmagazins IN MÜNCHEN tummeln sich regelmäßig seit 1998 zwei seltsame Gefährten. Ein kugelrundes gelbes Küken und eine auch als Maulwurf durchgehende Maus haben nur eins im Sinn: Das nächste Bier.

Das Küken, die Maus und das Bier
Der erste Strip von Dezember 1998

Sie wenden allerlei Tricks an um in den Genuss des Gerstensaftes zu kommen. Doch selbst wenn sie noch so phantasievoll sind und z. B. ein Trojanisches Pferd bauen, die gar nicht einmal so unfreundliche Bedingung entlarvt sie doch immer wieder als “Kindsköpf“.

Steffen Haas & Gunter Hansen

Bemerkenswert an den Strips um Das Küken, die Maus und das Bier ist die konsequente Arbeitsteilung der beiden Schöpfer. Während Steffen Haas die Maus zeichnet, ist Gunter Hansen für das Küken zuständig, und jeder Gag wurde beim Bier in Teamwork erdacht und dann in Bilder umgesetzt.

Das Küken, die Maus und das Bier

Mittlerweile liegen bereits drei gebündelte Ausgabe der Strip-Serie vor, die genau wie die gesammelten Werke von ©Tom, im Querformat daherkommen. Verantwortlich ist hierfür die die Münchner Sektion von Strapazin.  Der auf dem ersten Blick etwas chaotisch und krakelig wirkende Zeichenstil von Hansen & Haas entfaltet nach dem Genuss mehrerer Strips (oder mehrerer Biere) eine ganz eigene Wirkung und erschließt dem Leser neue Welten.

Das Küken, die Maus und das Bier

Pünktlich zum Comicfestival wird der vierte Band der gesammelten Werke erscheinen!